Jun 04 2018

Leistungsbezogene Vergütung bei WK Wertkontor: Gehaltssteigerungen bei Marketing- und Vertriebsmitarbeitern

Die WK Wertkontor GmbH mit Sitz in Gütersloh hat sich dem direkten Vertrieb exklusiver Luxusgüter verschrieben. Mit dem Produktsortiment, dessen momentaner Schwerpunkt auf ausgewählten Faksimiles und Lithographien aus dem Bereich Geschichte und Kunst liegt, richtet sich das Unternehmen an ein Publikum, das sich in unserer modernen, schnelllebigen Zeit in besonderem Maße nach Althergebrachtem in Verbindung mit Exklusivität und Qualität sehnt. Die in meisterlicher Handarbeit gefertigten Faksimiles sind allesamt Nachbildungen antiker, mittelalterlicher oder frühneuzeitlicher Handschriften und Codices von Weltruhm. Die Inhalte, die von religiösen bis zu gesellschaftlichen und amourösen Thematiken reichen, entführen den Leser aus der Hektik des Alltags heraus in die andersartige Welt früherer Zeiten.

Hinsichtlich seiner Verkaufsstrategie beschreitet WK Wertkontor neue, alte Wege: Das Unternehmen setzt von Beginn an ausschließlich auf den direkten Vertrieb seiner Produkte. Im Speziellen bedeutet das, dass die Vertriebsmitarbeiter die Produkte des Unternehmens im direkten Kundenkontakt, also persönlich, anbieten und verkaufen. Die Verkaufsberater sind nicht nur erfahren in dem was sie tun, sondern auch ambitioniert und mit Herzblut bei der Sache. Dies macht das Kauferlebnis für Kunden in besonderer Weise angenehm. Vertrieb ist bei WK Wertkontor ohnehin ein wichtiges Thema. Und zwar sowohl im Hinblick auf die Kundschaft als auch im Hinblick auf die bei WK Wertkontor angestellten Vertriebsmitarbeiter selbst.

WK Wertkontor setzt bei Vertriebsmitarbeitern auf leistungsbezogene Vergütung

Seit jeher ist die leistungsbezogene Vergütung eine wichtige Komponente im Vertrieb. Und auch WK Wertkontor setzt bei der Bezahlung seiner Vertriebsexperten auf dieses Entlohnungsmodell. Um Letzteres ist es laut einer Studie, die jüngst von der Personal- und Managementberatung Kienbaum erstellt wurde und in deren Mittelpunkt die Vergütung von Vertriebsmitarbeitern im Jahr 2017 steht, besonders gut bestellt.

Die Untersuchungsergebnisse besagen, dass die Gehälter im Vertrieb im Jahr 2017 um durchschnittlich 2,6 Prozent angestiegen sind. Summa summarum bedeutet das, dass ein professioneller Verkaufsberater ein jährliches Einkommen von durchschnittlich 73.000 Euro erhält. Laut Untersuchung machen ungefähr 18 Prozent dieser Summe die variable Vergütung aus, also den Teil des Gehaltes, der vom Verkaufserfolg abhängig ist. Warum es gerade in der Branche exklusiver Luxusgüter im vergangenen Jahr zu diesem nicht unbedeutenden Gehaltsanstieg gekommen ist, liegt auf der Hand.

Im Zeitalter der Digitalisierung, in der sich der Onlinehandel und somit der anonymisierte Verkauf über das World Wide Web längst durchgesetzt hat, ist der direkte Kundenkontakt, auf den auch die WK Wertkontor GmbH setzt, von besonderem Wert. Seitens Kunden wird wieder vermehrt danach verlangt. Ergo: Es bedarf in verstärktem Maße kompetenter Vertriebsmitarbeiter, die entsprechend entlohnt werden müssen.

Welche Vorteile bringt der Direktvertrieb mit sich? Bei Unternehmen wie WK Wertkontor besuchen kompetente und erfahrene Verkaufsberater die Kundschaft im Eigenheim, um die Produkte hier in aller Ruhe und Ausführlichkeit vorzuführen. Der Kunde selbst hat somit ausreichend Zeit, den Luxusartikel unter die Lupe zu nehmen. Er kann die Faksimiles bestasten, durchblättern und im Zuge dessen auf ihre Qualität hin prüfen. Hinzu kommt, dass der Verkaufsberater alle anfallenden Fragen schnell im persönlichen Gespräch klären kann, so dass am Ende des Tages keine Unklarheiten mehr offen sind. Das ist es, was Kunden im digitalen Zeitalter möchten und worauf sich Vertriebsmitarbeiter wieder verstärkt einstellen müssen. Diese veränderten Aufgaben gingen jüngst mit einer Gehaltssteigerung wie der oben beschriebenen einher. Letztere schafft für Vertriebler wie die von WK Wertkontor selbstverständlich zusätzliche Anreize, was wiederum dem steigenden Erfolg des Unternehmens nur zuträglich ist. Eine Win-win-Situation, von der hier das Unternehmen WK Wertkontor sowie die Vertriebsmitarbeiter selbst profitieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.