Tag Archives: Faksimile

Feb 18 2020

Das Weihnachtsmissale Alexanders VI.: Direktvertriebler der WK Wertkontor verkaufen Meisterwerke der Geschichte

Allen voran die flexiblen Arbeitszeiten, die hohe Vergütung und der enge Kontakt zum Kunden ist es, weshalb sich zahlreiche Frauen und Männer für die berufliche Tätigkeit als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Direktvertrieb entscheiden. Ein weiterer Punkt, den Arbeitnehmer, auf die Frage danach, was den Job als Direktvertriebsmitarbeiter so attraktiv macht, nennen, sind die ansprechenden und interessanten Produkte, die man verkauft und mit denen man demnach tagein, tagaus zu tun hat.

Continue reading
Jun 25 2018

Faszination Faksimile – exklusive Produkte im Sortiment der WK Wertkontor

Werte schaffen und Werte sichern. Auf Basis dieses Grundsatzes hat sich die WK Wertkontor GmbH aus Gütersloh dem direkten Vertrieb von Luxusgütern aus dem Bereich Geschichte und Kunst verschrieben. Sie trägt damit einem breiten deutschen Publikum Rechnung, das nicht nur verstärkt nach exklusiven Produkten fragt, sondern auch nach solchen, die gleichzeitig beständig sind. Im 21. Jahrhundert, das mehr denn je durch Schnelllebigkeit und Vergänglichkeit geprägt ist, sind solche Produkte besonders begehrt, da sie den wertebewussten Kunden aus der Hektik des Alltags heraus in eine andere historische Epoche entführen.

Continue reading

Feb 02 2018

Faksimile eines mittelalterlichen Bibelcodex: WK Wertkontor setzt auf Luxusgüter im Bereich Kunst und Geschichte

Luxusgüter erfreuen sich seit geraumer Zeit einer immer stärker werdenden Nachfrage. Hierzu zählen aber nicht nur die klassischen Luxusgüter wie etwa Schmuck oder Autos, sondern auch hochwertige Faksimiles aus dem Bereich Kunst und Geschichte. Mittelalterliche Handschriften und Codices zum Beispiel wie sie im direkten Vertrieb über die am Standort Gütersloh ansässige Firma WK Wertkontor verkauft werden.

Continue reading

Sep 28 2017

GfK-Studie: Konsumklima im Aufwind – was bedeutet das für Unternehmen wie WK Wertkontor?

Die GfK, die Gesellschaft für Konsumforschung mit Sitz in Nürnberg, erfasst mit ihrem Konsumklimaindex regelmäßig die Konsumneigung deutscher Privathaushalte. Für den Juni 2017 stellte sie ein neues Rekordhoch fest. So kletterte der Index, der aus Erhebungen zur Konjunkturerwartung, der Einkommenserwartung und der Konsum- und Anschaffungsneigung erstellt wird, im Sonnenmonat auf 41,3 Punkte. Zuletzt wurde 2014 ein solch hoher Wert gemessen.

Continue reading